10 Tipps wie du den günstigsten Flug buchst [+PLANUNGSHILFE ZUM AUSDRUCKEN]

Ich habe in meinem Leben nun schon so einige Flüge gebucht. Und jedes Mal kriege ich wieder Herzklopfen. Dieser Button: Jetzt verbindlich buchen… Wieder der Beginn einer Reise. Herzklopfen! Und tausend Fragen und Zweifel in meinem Kopf:

  • Ist das jetzt wirklich das billigste Angebot?
  • Soll ich nicht doch noch warten?
  • Kann ich mir das eigentlich leisten?
  • Stimmen überhaupt alle Angaben?
  • Was, wenn sich doch noch was ändert?

Kennst du das auch? Ich habe das JEDES Mal! Das gehört wohl trotz jeglicher Routine im Flüge buchen dazu. Hier sind die 10 Tipps, die ich immer wieder befolge.

Sie sind keine Garantie, dass du wirklich den günstigsten Flug gebucht hast.

Denn diese Garantie gibt es nicht.

Aber spätestens bei Tipp #10 kannst du dann auch deinen Frieden machen mit der ganzen Schnäppchenjagd.

Tipp #1: Informiere dich frühzeitig.

Finde heraus, welche Fluggesellschaften überhaupt an dein Ziel fliegen. Das geht zum Beispiel mit momondo.de, skyscanner.de und kayak.de. Du kannst auch die Umkreissuche auf kiwi.com nutzen.

Tipp #2: Abonniere Newsletter.

Trage dich für die Newsletter der Airlines ein und beobachte Schnäppchenseiten wie urlaubspiraten.de, urlaubsguru.de und tripdoo.de.

Tipp #3: Buche 3 bis 4 Monate vor Abflug.

Außerdem scheinen die Preise günstiger zu sein, wenn du wochentags und vormittags buchst, wenn nicht so viele andere Menschen ihren Flug buchen.

Tipp #4: Anonym surfen.

Öffne ein Inkognito-Fenster, logge dich aus Google Mail und Facebook aus und lösche Cookies.

Tipp #5: Flexibilität ist alles.

  • Flexible Hinreise.
  • Flexible Rückreise.
  • Flexible Abflughäfen.
  • Flexible Rückflughäfen.
  • Gabelflug erwägen.

Tipps #6 und #7: Vergleiche und mach dir Notizen.

Dabei hilft dir diese Planungshilfe.

flug buchen

Tipp #8: Vergleiche Buchungsanbieter.

Wenn du einen guten Deal gefunden hast, klick dich weiter zur Buchung. Probiere verschiedene Buchungsanbieter aus. Gib auch ruhig schon mal ein paar Daten an. Oft wird dir der Flug dann für ein paar Stunden reserviert. Kontrolliere auch, ob der Flug vielleicht günstiger ist, wenn du ihn direkt bei der Fluggesellschaft buchst.

Tipp #9: Lass dir von Experten helfen.

Bei flystein.com oder flightfox.com kann man seine Wunschdaten und den gefundenen Preis angeben. Dann suchen Experten, die wirklich was davon verstehen, nach noch günstigeren Möglichkeiten. Die Gebühr wird nur verlangt, wenn die Experten ein Angebot finden, das entsprechend günstiger ist. Einen Versuch ist es immer wert!

Tipp #10: Buchen, akzeptieren, vergessen, loslassen, entspannen.

Wenn du die Buchung gemacht hast und alles in trockenen Tüchern ist, ist die Jagd vorbei. Fahr deinen Puls runter, melde dich aus allen Newslettern und von allen Schnäppchen-Apps ab und akzeptiere den Flug zu dem Preis, zu dem du ihn gebucht hast.

Was sind deine Erfahrungen und Tipps für die Flugbuchung? Schreib sie unten in die Kommentare!

Anmerkung: Keine der Links sind gesponsert.


Dieser Artikel ist Teil meiner Email-Serie für dich. Sie hat den schönen Titel VorFreudeBereitung. Da bekommst du abgestimmt auf dein Abreisedatum regelmäßig Emails von mir, die dich punktgenau zum richtigen Zeitpunkt an alles erinnern, was du wann vorbereiten musst.

Ich hab sie für meine Schwester entworfen, um sie auf ihren ersten Besuch in Kenia vorzubereiten. Das ist also ein sehr persönliches Projekt und es ist viel Liebe reingeflossen. Außerdem arbeite ich im Moment noch dran. Es ist also eine Art Beta-Version und deswegen NOCH kostenlos. Wenn das für dich interessant klingt dann trag dich gleich ein.

Wie viele Wochen sind es noch mindestens bis zum Beginn deiner Reise?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.