reisefinanzierung

Reisebudget in 5 Monaten ansparen: 5 Ressourcen im Test und 1 Challenge

Wie du auf deine nächste Reise sparst, kannst du auf jedem Reiseblog nachlesen. Die gängigen Tipps wiederholen sich überall und sind ungefähr diese:

  • Prioritäten setzen
  • Einnahmen und Ausgaben aufschreiben
  • Überschüssiges verkaufen
  • Geld dazuverdienen
  • verzichten
  • Überschuss auf ein separates Konto packen

Das sind die groben Bausteine, mit denen du dir deinen Reisetraum zusammensparen kannst. Ich habe aber fünf Blogger gefunden, die noch wesentlich tiefer gehen und deren kostenlose Ressourcen getestet.

Und in gut vier Monaten muss auch ich für meine kleine Familie einen Batzen Geld angespart haben, um unsere Japan-Reise zu realisieren. Deshalb lade ich dich am Ende des Artikels zu meiner Reisesparchallenge ein.

52 Spartipps für Reisende – Das kostenlose Ebook

Sina und Elisa von Ferndurst schicken dir ihr kostenloses Ebook zu, wenn du dich hier einträgst. Diese 52 Tipps sind wirklich umfassend. Die ersten 7 beziehen sich auf das Sparen vor der Reise. Dann kommen weitere 25, die du schon bei der Reiseplanung umsetzen kannst. Das Highlight dabei sind die Praxistipps, mit denen du sofort Geld sparen kannst. Außerdem gibt es zu fast jedem Punkt konkrete, hilfreiche Links.

Mein Tipp: Einen Dauerauftrag vom laufenden Konto auf ein Sparkonto einrichten – und hierfür eine Summe nehmen, die höher ist als man denkt, sparen zu können. Dadurch habe ich ganz automatisch meine täglichen Ausgaben reduziert und öfter meinen Kaffee Zuhause zubereitet, den Weinabend mit Freunden auf der Terrasse verbracht, gebrauchte Bücher gekauft und den Abstecher zum Lieblingsklamottenladen vermieden. Dabei hatte ich irgendwann nicht mehr das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen. Im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, dass ich mich mit dadurch mehr und mehr von (materiellen) Dingen lösen konnte, an die ich mich geklammert hatte und die es mir schwer machten, meine Träme zu verwirklichen. Mir wurde klar: ich bin mit weitaus weniger sehr viel glücklicher. Und so mistete ich irgendwann freiwillig die Wohnung aus, ging zum Flohmarkt und minimierte meine Fixkosten, indem ich alles kündigte, was ich nicht unbedingt brauchte. Zum Beispiel die monatliche Fahrkarte. Das Schöne: Dadurch ging ich viel mehr zu Fuß und lernte Hamburg noch einmal ganz anders kennen. (Sina)

Wie du Geld für deine Welt-/ Langzeitreise sparst – Podcast, Leitfaden, Motivationssprüche & Infografik

Carla von Backpack Stories fasst in ihrem Podcast ihre sehr persönliche Geschichte zum Sparen zusammen. Hier bekommst du ihren übersichtlichen Leitfaden mit ihrem fünfschrittigen Sparplan. Dazu hat sie zwei motivierende Zitate und eine Infografik gepackt.

Viel wichtiger als an neues Geld ranzukommen, ist das alte zu priorisieren. Also mein Geheimtipp: Setz dir Prioritäten! Überlege genau, für was du dein Geld ausgibst und setze deine Reiseziele an erster Stelle! (Carla)

Kostenlose Email-Serie mit den besten Spartipps

Anne und Sebastian von Reisefroh schicken dir ihre besten Spartipps direkt ins Email-Postfach. ( Einfach runterscrollen und Email eintragen.) Mit schönen Reisefotos erklären sie dir hier zunächst, warum deine Einstellung das Wichtigste ist und zeigen dir dann, wie du deinen Ausgaben konkret an den Kragen gehen kannst. Außerdem gibt’s noch ein paar hilfreiche Extra-Tipps.

Sinnvoll beschenken lassen! Es gibt unzählige Möglichkeiten Geld zu sparen, aber auch durch sinnvolle (Reise-) Geschenke kann einiges einsparen, da man indirekt weniger ausgibt. Und der Ausrüstungsgegenstand ist auf der Reise auch eine schöne Erinnerung an die Person, von der man es erhalten hat. (Anne)

Hilfe bei der Planung deiner Langzeit- oder Weltreise – 6 Emails übers Sparen

Bei Feli von Travelicia kannst du dich für ein kostenloses Reiseplanungspaket eintragen. Die ersten beiden der sechs Spar-Emails erklären das richtige Mindset und konkrete Spartipps, die du schon vor der Reise umsetzen kannst. Außerdem gibt’s noch viel zusätzliche Info wie Packtipps und Checklisten.

72 Tipps zum Sparen (Weltreise mit Kind – Wie soll man das bezahlen?)

Bei KidsAway habe ich einen Artikel mit 72 Spartipps speziell für Familien gefunden. Das ist tatsächlich eher was, wenn du eine Familie und Kinder hast. Aber es sind sehr konkrete und langfristige Sparstrategien dabei, zum Beispiel Betreuungszeiten reduzieren und: heiraten!!!

Außerdem gibt es dort auch einen etwas allgemeingültigeren und hilfreichen Artikel zur Berechnung deines Urlaubsbudgets.

Die Mind Set Travel #Reisesparchallenge: Bis Weihnachten zum Traumbetrag

Schenke dir dieses Weihnachten eine Reise! Mach mit bei der Mind Set Travel #Reisechallenge.

Seit zwei Monaten sparen meine drei Geschwister und ich für unsere Japan-Reise. Wir haben also zwei Monate Vorsprung und schon so einige Methoden getestet und ziemlich viel recherchiert. Jetzt bist du dran. Mach mit und spare bis Weihnachten deinen realistischen Traumbetrag zusammen. Erfülle dir deinen Reisetraum.

Wie du mitmachen kannst:

Die #Reisesparchallenge läuft bei Youtube, Instagram und Facebook. Teile dein Sparvorhaben mit der Welt und du hast meine persönliche Unterstützung.

Hier gibt es zudem wöchentlich neue Ressourcen zum Ausdrucken, Buchführen und Sparen.

reisesparchallenge reisebudget spartipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.